kokoswasser-inhaltsstoffeKokoswasser Inhaltsstoffe – deshalb ist Kokoswasser so populär und angesagt

Kokoswasser liegt nicht nur im Trend sondern ist gesund. Unten findest du in den verschiedenen Tabellen die Kokoswasser Inhaltsstoffe. Dies wird dir dabei helfen, dir ein eigenes Bild davon zu machen.

Inhaltsstoffe des Kokoswassers (Tabelle)

Kokosnusswasser ist gesund und hat kaum Kalorien. Zu dem vielen gesunden Eigenschaften zählen der äußerst geringe Fett- und Zuckeranteil (Zucker in Form von Eigenzucker – Fructose) sowie die Fülle an Nährstoffen. In der folgenden Tabelle findest du alle wichtigen Inhaltsstoffe nachdem sie auf ein Glas Kokoswasser hochgerechnet wurden (250 ml):

Kalorien und Energiegehalt 255 kJ
Wasser 243 ml
Fett 1 Gramm
Eiweiß 0,62 Gramm
Kohlenhydrate 12,25 Gramm

Kokoswasser Inhaltsstoffe und die visuelle Übersicht

Bei der Übertragung der Nährwerte in die visuelle Übersicht, zeigt sich außerdem ein grundsätzlich positives Bild. Lediglich der Salzgehalt ist mit 0,23 Gramm ein wenig höher, der bei einem verantwortungsbewussten Konsum von Kokoswasser aber nicht schädlich ist. Für Sportler und aktive Menschen ist der erhöhte Salzgehalt sogar von Vorteil, weil dadurch der Körper revitalisiert und gestärkt wird.

  • 0,4 Gramm Fett pro 100 Gramm
  • 0,35 Gramm gesättigte Fettsäuren pro 100 Gramm
  • 4,9 Gramm Zucker pro 100 Gramm
  • 0,23 Gramm Salz pro 100 Gramm

Vitamine Tabelle

Ein weiterer Grund für den massiven Erfolg von Kokoswasser sind die darin enthaltenen Vitamine, weil sie das Immunsystem stärken und schützen.

Enthält Prozent der Tagesration
Vitamin B1 25 µg 1,79 %
Vitamin B2 50 µg 3,12 %
Vitamin B3 250 µg 1,39 %
Vitamin B4 125 µg 2,08 %
Vitamin B5 75 µg 3,75 %
Vitamin B6 1,25 µg 1,25 %
Vitamin B7 10 µg 2,5 %
Vitamin C 5 µg 5 %
Folsäure 25 µg

Spurenelemente – Tabelle

Die im Kokoswasser enthaltenen Spurenelemente vervollständigen den Mix an gesunden Inhaltsstoffen.

Enthält Prozent der Tagesration
Eisen 0,25 mg 1,78 %
Jod 1 µg 0,66 %
Kupfer 550 µg 36,6 %
Mangan 1000 µg 25,5 %
Zink 0,25 mg 1,66 %

 

Mineralien – Tabelle

Zu guter Letzt kommen die Mineralien, die bei Kokosnusswasser eine wichtige Rolle einnehmen, weil sie für eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig sind. Und das Beste: sie sind in einer hohen Konzentration enthalten.

Enthält Prozent der Tagesration
Calcium 67,50 mg 6,75 %
Chlor 450 mg 54,2 %
Kalium 700 mg 35 %
Magnesium 75 mg 25 %
Natrium 117,50 mg 21,3 %
Phosphor 75 mg 9,4 %
Schwefel 60 mg

Im Artikel zur Anwendung von Kokoswasser findest du weitere Informationen dazu, weshalb die Inhaltsstoffe der Kokosnuss für den menschlichen Körper so gesund sind.

Informationen zu den Inhaltsstoffen des Kokoswassers

kokoswasser-inhaltsstoffe-2Mit einem Wasseranteil zwischen 95 und 97 % besteht das Kokoswasser immerhin zu 3 bis 5 % aus den oben aufgeführten Inhaltsstoffen. In der Tabelle siehst du alle Inhaltsstoffe in einer klaren und strukturierten Übersicht. Neben den zahlreichen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, die für eine ausgewogene und gesunde Ernährung unerlässlich sind, bringt das Kokoswasser außerdem ordentlich Energie. Was den Zuckeranteil angeht, handelt es sich um Fruchtzucker und nicht den ungesunden raffinierten Zucker, der in anderen Erfrischungsgetränken vorzufinden ist, die man besser meiden sollte. Das Fett besteht voranging aus ungesättigten Fettsäuren und ist für den Cholesterinspiegel vorteilhaft. Dieser wird dadurch nicht erhöht sondern verringert. Vergleichbar ist es mit dem Fett aus Fisch und Meeresfrüchten.

Perfekt geeignet für jedermann

Kokoswasser eignet sich für alle, jung und alt, weil es gesundheitlich absolut unbedenklich ist. Durch die zahlreichen Inhaltsstoffe lässt sich eine ausgewogene Ernährung hervorragend abrunden und vervollständigen. Damit kommen ernährungsbewusste Leute voll auf ihre Kosten.

Sportler hingegen profitieren von den revitalisierenden und hydrierenden Effekten des Kokoswassers. Die Inhaltsstoffe werden direkt vom Körper aufgenommen und die sportliche Leistungsfähigkeit und Ausdauer erhöht. Das Kokoswasser kann vor, während und nach dem Training getrunken werden. Je nachdem, wann eine Erfrischung nötig ist.

Es ist außerdem perfekt für heiße Tage geeignet, an denen man viel schwitzt, um sich zu erfrischen und die verlorenen Mineralien auszugleichen. Eine wunderbare Alternative zu ungesunden Erfrischungsgetränken mit haufenweise Zucker.

Kokosnusswasser als Antioxidans?

Viele Menschen und Liebhaber von Kokoswasser schwören auf eine positive Auswirkung von Kokoswasser auf ihre Haare und Haut. Obwohl solch ein Effekt noch nicht offiziell bestätigt wurde, finden Antioxidantien in der Kosmetik-Branche Anwendung. Dies lässt vermuten, dass die Antioxidantien aus dem Kokoswasser ebenfalls eine positive Auswirkung auf die Schönheit der Haare und der Haut haben. Als solches „Schönheitswasser“ darf Kokoswasser allerdings aufgrund von europäischen Richtlinien nicht vermarktet werden. Ob solch ein Effekt entsteht, sollte jeder Konsument am besten selbst ausprobieren.

Kokoswasser-Studien

Zahlreiche Studien zum Kokoswasser bestätigen die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit. Besonders interessant ist, dass die Studien eine entzündungshemmende Wirkung sowie eine positive Wirkung für Sportler und ihre Leistungsfähigkeit belegen konnten. Von der Wissenschaft wurden diese Studien und zahlreiche andere Studien nicht akzeptiert, obwohl die Beweise für sich sprechen. Auch wenn die Wissenschaft sich noch Zeit lässt, sprechen die Studien für die positiven gesundheitlichen Auswirkungen. Kokoswasser darf deshalb offiziell nicht als Energydrink oder Kur beworben werden. Im Laufe der Zeit werden aber weitere Studien herauskommen und die positiven Effekte durch die Wissenschaft bestätigt. Dass das so sein wird, wird die Zeit zeigen.

Menü schließen